Presse

01.02.2010

Porno-Workshop auf Mallorca

Pornoworkshop auf Mallorca“ heißt dieser Mega-Event für alle
Hardcore-Fans, die einmal richtig hautnah dabei sein wollen. Salma
de Nora und die Eastside Studio Prod. von Porno-Produzenten
Ivo Ganz ließen es dabei wieder einmal richtig krachen. Sommer,
Sonne, Sangria - das kennt der Ballermann-Tourist zur
Genüge. Aber heiße, geile Erotik-Girls, wahlweise auf einer mondänen Segelyacht
oder im Ambiente einer luxuriösen Finca für fotografische und
fleischliche Genüsse dargeboten, so etwas gibt es eben nicht alle Tage.
Pornostars hautnah erleben - Fincapartys, Segeltörns mit Dreharbeiten, wo
man zusehen und vielleicht sogar mitwirken kann, Swingerpartys mit heißer
Musik - dieser Workshop ist in der Erotomanen-Szene bereits legendär.
Jae Paparazza hatte nicht nur mit der Kamera viel Spaß bei dieser vier Tage
lang währenden Sex-Party. Auch für ihr eigenes, neues Klatsch- und
Tratschmagazin JAE war sie zwar ständig auf Motiv-Suche, doch der eine
oder andere bereitwillige Schwanz entging auch ihrem kundigen Händchen
nicht... Schon am ersten Begrüßungsabend ging es auf der Finca Vitalis
hoch her. Veranstalter, Models und Teilnehmer des Workshops lernten einander
beim Abendessen und anschließendem Cocktailschlürfen bereits
näher kennen. Dabei war auch in der Riege der Amateur-Fotografen und -Filmer eine große
Bandbreite an Kandidaten vertreten: vom feschen Jung-Manager bis hin zum brünstigen Senior.
An den folgenden drei Drehtagen wechselte man sich in Gruppen für die Aufnahmen auf
dem Loveboat beziehungsweise auf der Finca ab. Und während es am Set ganz schön zur
Sache ging, konnte Jae sich davon überzeugen, dass dieses Geschehen die Zuseher keineswegs
kalt ließ. Und das lag durchaus nicht nur an der klimatischen Hitze, die tagelang
über den geilen Szenen auf der Yacht oder am Strand flimmerte. Besonders beliebtes Fotomotiv
natürlich auch die bildhübschen Mädels bei intensiven Lesbo-Spielchen. Da wollte
sich die Fotografenmeute am liebsten mitten ins Zentrum des feuchten Geschehens zoo-men... Doch die Darstellerinnen hatten offensichtlich ganz ihre Zuschauer
vergessen, denn sie beschäftigten sich viel lieber ausgiebig mit ihren
samtigen Pussys, die sie sich gegenseitig saftig mit Zunge und Lippen
verwöhnten. Während eine der anderen die Spalte nass machte, zeigte
sie dabei selbst den entzückten Zuschauern ihr pralles Pfläumchen, da
sie sich weit vorübergebeugt hingekniet und die Schenkel fotofreundlich
geöffnet hatte. Da wurden die Akkus der zahlreichen DigiCams schnell
leer. Allein Profi-Paparazza Jae hielt immer drauf und machte hunderte
von scharfen Hot-Shots für das ÖKM und ihr eigenes Klatschmagazin.
Eastside-Produzent Ivo Ganz drehte derweil seine heißen Script-Positionen
ab, während die Workshop-Teilnehmer zwischendurch auch immer
mal ganz dicht ins Geschehen eingriffen. Kein Wunder, bei der Auswahl
williger, geiler Porno-Girls, die es sichtlich amüsant fanden, den
ambitionierten Amateuren mal zu zeigen, was unter einem Hardcore-Stellungsspiel
zu verstehen ist.
Zur „Übung“ und vor allem als Gaudi-Partie für alle Beteiligten diente
die aufblasbare Gummi-Dame, die mit ihrem luftigen Abgang nicht nur einen
der Teilnehmer zur Verzweiflung und die anderen zu wahren Lachstürmen
trieb.
Bei der großen Grillparty auf der Finca Vitalis - heiße Würstel lagen dabei
nicht nur auf dem Grill - für Film-Crew, Workshopteilnehmer und
Zaungäste gingen die Wogen der Erregung dann noch einmal besonders
hoch. Jae fiel dabei auch einigen netten spanischen Boys in die Hände,
die der Paparazza schnell klar machten, dass das Leben auf Mallorca
nicht nur aus Arbeit besteht. Amouröse Vergnügungen machten diesen
Job dann noch vergnüglicher, als er es ohnehin schon war...


zurück




Blog  |  Webmaster