Berichte

12.03.2011

Ron Jeremy „Igel“

Ron Jeremy „Igel“
Als Ron Jeremy Hyatts Schnäbi heute vor 58 Jahren die Welt erblickte, wusste niemand, dass es einst das berühmteste Schnäbi der Welt werden würde und das wichtigste Arbeitsinstrument seines Besitzers. Kein anderes Geschlechtsteil in der Geschichte des Films hatte mehr Auftritte wie Ron Jeremys.
Ron Jeremy Hyatt ist eigentlich Jude und studierte vorerst Theaterwissenschaft. Dann arbeitete er als Lehrer für Lernbehinderte, bevor er sich in den 70ern entschloss, in der gerade entstehenden New Yorker Pornoszene mitzumischen. Damals war die ganze Sache noch illegal und Ron Jeremy wurde zweimal verhaftet  und entging 1988 einer längeren Gefängnisstrafe nur durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofs.
Ron Jeremy trägt den Spitznamen „Hedgehog“ (Igel), wegen seiner starken Körperbehaarung und seines Übergewichts. Seine Fähigkeit, sich selbst oral zu befriedigen, wurde erst Jahre nach der Spitznamensfindung publik. Er hält mit 1’750 Filmen den Guinness-Rekord für die „Grösste Anzahl Auftritte in pornografischen Filmen“. Bei etwa 100 Filmen hat er auch selbst Regie geführt. Ron Jeremy behauptet von sich selbst, mit über 4'400 Frauen geschlafen zu haben. Das sind 4'400 Frauen mehr als andere übergewichtige Männer mit starker Körperbehaarung. Wer in sovielen Pornos mitspielte, wird früher oder später einmal Kult. Ron Jeremy parodierte sich selbst in Werbespots und auch in einigen Filmen wie „Spun“, „Studio 54“, „Ronin“, „Killing Zoe“ und „Crank2“ mit. 2001 entstand „Porn Star: The Legend of Ron Jeremy“, ein Dokumentarfilm über sein Leben.


zurück




Blog  |  Webmaster