Berichte

21.04.2011

Die sexuelle Revolution der 60er

Die sexuelle Revolution der 60er
In den 50er Jahren taten alle Menschen auf den Planeten so, als gäbe es keinen Sex auf der Welt, bis Alfred Kinsey schwarz auf weiss bewies, dass zumindest die Amerikaner ein reges Sexleben haben. In Deutschland nahm sich Oswald Kolle dem Thema Offen Sex an. In den 60er Jahren kam es mit der aufkommenden Jugendkultur zur sexuellen Revolution, die in den ende 70er früheren 80er Jahren seinen Höhepunkt erreichte.


zurück




Blog  |  Webmaster