Sexlexikon

Vergewaltigung

Unter Vergewaltigung versteht man den Beischlaf oder andere sexuelle Handlungen, die mit dem Eindringen in den Körper verbunden sind, zu denen das Opfer mit Gewalt oder durch Drohung mit einer gegenwärtigen Gefahr für Leib oder Leben gezwungen wird. Die sexuelle Nötigung ist nach § 177 dagegen jede sexuelle Handlung zu der die betroffene Person durch Drohungen oder durch Ausnutzen einer hilflosen Lage gezwungen wurde.


zurück




Blog  |  Webmaster