Sexlexikon

Erotik

Unter diesem Begriff verstehen wir sowohl Sinnlichkeit als auch Liebeskunst und alle geistig-seelischen Bereiche der Liebe, die Partner zueinanderbringen und aneinander binden. Wir würden geistig und seelisch verkümmern, wenn es die Erotik nicht gäbe, das `prickelnde Etwas` zwischen zwei Partnern. Erotik und Sex werden in unserem Sprachgebrauch häufig verwechselt. Wir Menschen besitzen keinen Zeugungsinstinkt. Es ist einzig und allein der erotische Trieb, der uns zur Liebesumarmung treibt. Mit Erotika wird meist bebildertes Schrifttum bezeichnet, welches die sinnliche und körperliche Liebe verherrlicht. Erotika stimulieren den Leser mehr als sonstige Aphrodisiaka.


zurück




Blog  |  Webmaster