Sexlexikon

Hermaphrodit

Als „Hermaphrodit“ bezeichnet man einen Zwitter, bei dem unabhängig vom genetischen Geschlecht sowohl Eierstöcke als auch Hodengewebe vorhanden sind. Dadurch ist die Geschlechtszuordnung extrem schwer. Funktionieren bei einem Hermaphrodit Hodensack und Eierstöcke, kann er mit einem Partner des passenden Geschlechts auch Kinder bekommen. In jungen Jahren kann der Hermaphroditismus meist durch eine Operation und eine Behandlung mit Hormonen korrigiert werden.


zurück




Blog  |  Webmaster