Sexlexikon

Lubrikation

Im medizinischen Sinne wird dieser Begriff für das Feuchtwerden (Glattmachen) der weiblichen Scheide angewandt. Die Lubrikation erfolgt durch die Scheidenhaut während der Erregungsphase des Geschlechtsverkehrs und ermöglicht das Eindringen des erigierten Gliedes.


zurück




Blog  |  Webmaster