Sexlexikon

Triolismus

Der Geschlechtsverkehr zu dritt wurde schon immer in der erotischen Literatur verherrlicht. Findet er zwischen einem Mann und zwei Frauen statt, so ist bei letzteren meist eine lesbische Komponente mit im Spiel. Die Triole zwischen zwei Männern und einer Frau kommt seltener vor und schließt homosexuelle Tendenzen ebenfalls nicht aus. Was die Liebespraktiken anbelangt, bieten sich in einer Triole ungeahnte Möglichkeiten, sobald aktive und passive Rollen ausgetauscht und orale, oral-genitale und anale Techniken mit einbezogen werden.


zurück




Blog  |  Webmaster