Sexlexikon

Japanische Kugeln

Eine oder zwei über einen festen Faden miteinander verbundene hohle Kugeln aus Elfenbein, Metall, Edelholz oder Kunststoff, in denen sich wiederum eine oder mehrere frei bewegliche Kugeln befinden. Diese Kugeln werden in die Vagina eingeführt und sollen dort beim Laufen und anderen Bewegungen einen sexuellen Reiz ausüben. Werden auch als japanische Kugeln bezeichnet.


zurück




Blog  |  Webmaster