Lese-Ecke - zärtliche
Fickstories

04.03.2007
Ich kann nichts dafür...
Oft schon habe ich versucht, mich zu beherrschen, denn ich dachte eine Zeit lang, ich wäre nicht normal, aber mittlerweile habe ich mich damit abgefunden.

Fange ich meinen Kitzler an zu massieren, beginnen sich meine Gedanken selbstständig zu machen, und ich beginne mich an Situationen zu erinnern und meine Phantasie verwandelt meinen kleinen goldenen Dildo in deinen harten Männerschwanz, der mein warmes Fickfleisch so richtig befriedigt. Ich brauche meinen Liebesgefährten nur in die Hand zu nehmen, und ich spüre, dass meine Fotze so richtig feucht wird, und meine Schamlippen schwellen an bei der Vorstellung, dass du mich fickst.

Ich beginne den Eingang meiner Lustgrotte zu streicheln und besorge es mir zuerst mit den Fingern, spiele mit meinem Kitzler und stelle mir dabei vor wie du mit meiner Muschi schmust und wie es dich aufgeilt mich zu schmecken und meinen Saft zu kosten der mir aus Geilheit aus der Möse fließt und meine Fotze bereit für deinen harten steifen Knüppel macht. Du steckst mir die Zunge in mein warmes Fleisch und ich spüre wie es dich geiler und geiler macht, denn du weißt, dass du gleich mit deinem Schwanz in mir drinnen sein wirst. Ich stelle mir vor wie du riechst und zeige dir meine Lusthöhle indem ich meine Beine weit spreize für dich.
Mein Liebesspielzeug stößt in mich hinein und ich kann deinen harten Schwanz spüren wie er sich in meine enge Fotze hineinzwängt und es tut so gut deinen steifen Schwanz zu spüren und ich kann nicht mehr genug davon bekommen, dass du in mir bist.

Du zwingst deinen Schwanz immer wieder in meine Spalte hinein, und ich beginne zu stöhnen und fühle nur noch dich, meine Lenden beginnen sich von alleine im Rhythmus deines mich fickenden Schwanzes zu bewegen, und ich spüre, dass ich immer mehr möchte, und immer mehr, meine Geilheit treibt uns immer höher und höher hinauf

Wenn ich komme, stelle ich mir vor, dass du mir deine ganze warme Ficksahne über meine Möse spritzt, sodass mir die warme Spritze über meinen Kitzler läuft und zwischen meinen Schamlippen versickert, und ich schlecke deinen noch zuckenden Schwanz....................


zurük

Kommentare

Richardgere05.02.2009 12:36





Blog  |  Webmaster